Startseite | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap   

labrador4fun

Unsere Labis Unsere Bildergalerie Sinn der Sinne Spiel, Spaß und Lebenskunst Ausbildung Gesundsein Retriever4Info Inspiration tanken
Kong Warm-up + Cool-down Cavaletti Der Nase nach... Intelligenzspiele Kunststücke tosen-tollen-toben Und sonst so?

Kunststücke

Aufwärmen

Wärmt eueren und den Körper des Hundes erst einmal gut auf. Nutzt die Infos unter Warm-up + Cool-down, damit keine Verletzungen entstehen.

Überlegt euch ein Start-Ritus, so dass euer Hund weiß, jetzt geht es los.
Bei uns war das der Hand-touch.

Die Frage nach: Wie geht denn das???

Wir beschreiben die Aufgabe Stück für Stück.

Zusätzlich gibt es bei einigen Kunststücken einen Videofilm oder aber auch eine herunterladbare Prozessbeschreibung.

Zukunft

Was könnt ihr zukünftig hier noch erwarten:

- Handtouch
- Leg dich
- Rolle
- Schäm dich
- Kreis drehen
- Stock festhalten
- Rückwärts einparken
- Vorbeuge
- Winken
- aufräumen
- ....

Übersicht

Slalom durch die Beine

- Lasst den Hund neben euch sitzen oder stehen.
- Nimmt jeweils ein paar Leckerlis in die linke und rechte Hand.
- Nun euer dem Hund gegenläufiges Bein nach vorne mit der dem Hund abgewandten Hand den Hund durchziehen.
- Warten lassen und nun die andere Seite.
- Irgendwann kennt der Hund die Verhaltenskette und wird von alleine anbieten, sich durchzuweben.

Pfötchen geben

Gesundheitshinweis
Keine Übung in der Richtung mit Arthrose-, Spondylose-Hunden.

Hinweis
Am Ende der Process map habt ihr die Möglichkeit, euch die gesamten Stufen in einer PDF-Datei herunter zu laden.

Voraussetzung
Der Hund kann schon das "sitz" zuverlässig.

Durchführung

Wer Interesse hat kann sich gern unsere Process map "Pfötchen geben" [910 KB] als PDF herunterladen.

Anschauen - "look"

Voraussetzung
Der Hund kann schon das "sitz" zuverlässig.

Hinweis
Am Ende der einzelnen Process maps habt ihr die Möglichkeit, euch die gesamten Stufen in einer PDF-Datei herunter zu laden.

Durchführung
Die einzelnen Stufen sind jeweils vielfach zu wiederholen.
Wechselt nur in die nächste Stufe, wenn die aktuelle Stufe reibungslos für euer Team gelernt wurde.

So, jetzt könnt ihr die Schrittzahl noch verlängern und die Ablenkungen einbauen.
Schwups, schon ist es perfekt :-)

Wer Interesse hat kann sich gern unsere Process map "Anschauen - look [2.291 KB] " als PDF herunterladen.